Willkommen


NEEGST

Es gibt zur Zeit keine weiteren Termine der VBSt Nordfriesland.


Vorstand

Die Mitgliederversammlung hat am18.08.2021 beschlossen, die Verbindungsstelle Nordfriesland aufzulösen. Den Mitgliedern wird empfohlen, sich der IPA-VBSt Schleswig/Flensburg anzuschließen.




Redaktion IPA-info

Die IPA Verbindungsstelle Nordfriesland wurde aufgelöst. Damit verabschieden sich die Redakteure der IPA-Info und wünschen Allen IPA-Mitgliedern und Ihren Angehörigen vor allem Gesundheit!!!

Jochen Haase & Hans-Detlef Brodersen

Redakteure


30-jähriges Jubiläum

Die nördlichste Verbindungsstelle in Deutschland feierte vom 5. bis 8. Mai 2016 ihr 30-jähriges Jubiläum. Mehr als 100 IPA-Freunde und -Freundinnen folgten der Einladung zur Jubiläumsfeier nach Niebüll. Herzlichen Dank für euren Besuch. Gäste aus Dänemark, den Niederlanden, Österreich, der Schweiz und Deutschland reisten mit der Bahn, dem Motorrad, Pkw, Wohnmobil und Wohnwagengespann an. In Niebüll wurde die Verbindungsstelle vor 30 Jahren aus der Taufe gehoben. Die Organisatoren hatten ein umfangreiches Programm ausgearbeitet: Stadtführungen durch Niebüll und Husum, der Besuch des Multimar Wattforums in Tönning, mit dem Schiff durch den Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer, eine Fahrradtour zum Noldemuseum nach Seebüll und ein Besuch des Danewerks –fast vergleichbar mit der Chinesischen Mauer-, einer Wall-und Mauer Anlage, deren Baubeginn ab 800 nach Christi Geburt datiert. Für die Motorradfahrer stand eine Rundfahrt durch die Region Sönderjylland/Schleswig auf dem Programm. Die gemütlichen Abende dienten dem Gespräch und dem gegenseitigen Kennenlernen und Vertiefen der Kontakte.

Ehrungen

  Fotos: Ingvild Brodersen

Die Nordfriesischen IPA-Freunde Horst Wendorff, Erhard Nissen und Rolf Hansen wurden in Anerkennung ihrer besonderen Verdienste in Anwesenheit des Leiters der  Landesgruppe Schleswig-Holstein, Kai Hädicke-Schories vom Verbindungsstellenleiter Uwe Jacobs mit Urkunde, Ehrennadel, und Präsent geehrt.

Spenden

Die Spendeneinnahmen in einer hohen dreistelligen Summe erhielt der „Weisse Ring“.

 

Insgesamt eine gelungene Veranstaltung im Sinne unseres Leitspruchs: 

 

SERVO PER AMIKECO.